Moin. Ich habe mir in den letzten Tagen gedanken darüber gemacht, wie ich unsere wundervollen Glückwunschkarten am besten aufbewahren kann. Viele sind mit soviel Liebe geschrieben, dass ich jedes Mal wieder Gänsehaut bekomme wenn ich sie lese. Daher musste eine passende Aufbewahrung her, inder sie intakt bleiben und ich sie immer mal wieder lesen kann. Da ich mich nicht entscheiden konnte habe ich verschiedene Lösungen für Standesamt und Kirche gefunden. Unsere Glückwunschkarten für die standesamtliche Trauung habe ich nach dem Tutorial von Dani Preuss gemacht. Das ist mega easy erklärt und geht superfix. Allerdings bekommt man dort nur die Klappkarten hinein. Die einseitigen werden in einen Einsatz hinten gesteckt. Ganz wichtig ist auch aufzupassen das du die Karten richtigrum reintust. Ich hatte das Cover schon gestaltet und dann am Ende festgestellt das alle Karten falschherum drin sind. Upps. Inzwischen ist aber alles wieder richtig rum. Unsere Glückwunschkarten für die kirchliche Trauung…

⚓ WEITERLESEN ⚓