kleines Faltalbum für den Geldbeutel

Moin!
Heute habe ich eine Anleitung für ein kleines Faltalbum für dich. Ich benutze es um meine liebsten Hochzeitsbilder in meinem Geldbeutel bei mir zu haben. Natürlich ist das auch super um Fotos deiner Liebsten bei dir zu haben ohne viel herumsuchen zu müssen.
Ich finde es im Moment einfach prima und wenn jemand nach Fotos fragt kann ich es einfach rausziehen und muss nicht erst meine lieblings Fotos auf dem Smartphone hersuchen.

Und so geht´s!

Als erstes brauchst du natürlich Fotos, meine habe ich bei Rossmann ausdrucken lassen. Dafür einfach am Fotoautomaten Minibild aussuchen. Ich habe mich für Bilder entschieden die 7×5,5cm groß sind, es gibt aber auch ein Layout mit kleinerer Größe.
Oder du druckst dir einfach Bilder in der Größe aus in der du sie haben möchtest. Wichtig ist aber das alle Bilder die gleich größe haben. Dabei ist es egal ob es rechteckig oder quadratisch ist.

Dann einfach einen Streifen Pappe oder Papier ausschneiden. Die Länge definiert sich dann nach der Anzahl der Fotos die du gern in deinem Faltalbum hättest.
Bilder aufkleben und dann wie eine Zieharmonika im ZickZack falten. Nicht vergessen die Rückseite kann auch Fotos enthalten.

Ganz unten und ganz oben freilassen, dort kommt dann noch ein Stück Pappe drauf, was nach herzenslust verziert werden kann.

Das war es auch schon. Alles gut trocknen lassen und dann best du auch schon fertig.

2 Comments

  1. Geesche (LüttjeFrees)
    6. Oktober 2017 / 17:36

    Du hast immer wieder die tollsten Ideen
    So viel schöner, als die Bilder vom Handy zu zeigen

  2. Laura
    8. Oktober 2017 / 13:29

    Hach, was für eine schöne Idee! Deutlich schöner als das Smartphone! Muss ich unbedingt nachmachen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.