{DIY your closet} im März

Vor ein paar Tagen war ich gemeinsam mit meinem Liebsten in Holland. Wir haben uns ein tolles Wochenende gemacht und einiges gemeinsam unternommen. Kurz vorher habe ich auch endlich mal wieder etwas für mich genäht. Es ist eine MAlotty geworden, nach dem Schnitt von Ki-Ba-Doo.

JR2_9541 (2)

Was man auf den Fotos leider nicht sieht ist das leichte Glitzern des Pullovers. Und das Top ist mir leider etwas kurz geraten. Da muss ich definitiv noch einmal ran und nachbessern (oder neu nähen?).

JR2_9517 (2)

Langsam wird es mit dem Selbstgemacht-Anteil in meinem Kleiderschrank. Ich habe tatsächlich in diesem Jahr noch nicht ein Kleidungsstück gekauft. Auch ein Grund warum ich die Aktion von Lisa und Katha so toll finde. Ich habe endlich wieder einen konkreten Anlass mir etwas zu nähen.

JR2_9520 (2)
//Edit: Da die Nachfrage kam: Der Stoff wurde bei AnDo – Stoffe und mehr in Duderstadt gekauft. Es handelt sich um den Glitzersweat Melange von Swafing.

Share:

11 Comments

  1. 14. März 2016 / 14:51

    Ich finde deinen Blog super, er ist so wunderbar bunt 🙂
    Liebe Grüße
    Macky

    • Sabrina
      15. März 2016 / 12:04

      Dankeschön ♥
      Ich freue mich sehr das er der gefällt. 🙂

      lg

  2. 15. März 2016 / 14:58

    Hallo Sabrina ♥

    Danke ♥ Ich freue mich, dass dir der Blog gefällt.

    Ja, immer dieser Perfektionismus, das ist echt schlimm 😀
    Aber woran liegt das, das es so weit verbreitet ist? :O

    Etwa gleich langes Haar haben wir 😛
    Die Bilder sind gut geworden, bist mir gleich sympatisch 🙂

    • 16. März 2016 / 08:47

      Stimmt 😀 Das kenne ich zu gut.
      Seit einigen Tagen habe ich mein Denken verändert.
      Ich bin der Meinung, das ich zu viel Erwarte und seitdem muss ich sagen, klappt es ganz gut. Ich habe kein Druck mehr. Wir sollten mit dem zufrieden sein, was wir haben. 🙂

      Tenzilein ♥

  3. 16. März 2016 / 20:42

    Wow, der Pullover ist selbst genäht? Der sieht großartig aus – Farbe und Schnitt stehen dir richtig gut! Man würde eigentlich meinen, der Farbton müsste kühl wirken, aber der passt super. Ich versuche mich selbst ein bisschen im Nähen, bin aber noch bei festeren Stoffen für Federtaschen, Beutel und Co – jede Form von Stretch bzw. dehnbarem Stoff löst bei mir Heulkrämpfe aus. 😉

    Liebe Grüße
    Lara

  4. 17. März 2016 / 15:11

    Also ich find den Pulli super, und dir steht er auch gut! Bei der dunklen Jeans muss der nicht länger sein finde ich.
    Am letzten Foto sieht man auch den Glitzer. Könnte ich mir glatt auch für einen Rock vorstellen. Vielleicht weißt du ja noch, woher du den Stoff hast? *fragend guck*

    • Sabrina
      17. März 2016 / 16:23

      Vielen Dank 🙂
      Ja das weiß ich tatsächlich noch. Aus einem Stoffladen bei meinen Eltern. AnDo Stoffe und mehr heißt der und ist in Duderstadt.
      Wie genau der Stoff heißt weiß ich leider nicht.

      • Sabrina
        18. März 2016 / 00:41

        Ich habe gerade die Antwort von meinem Stoffhändler bekommen. Es handelt sich um den Glitzersweat Melange von Swafing. 🙂

        lg

  5. 17. März 2016 / 22:42

    Der Pulli steht dir klasse! Die Farbe betont wunderbar deine schönen Augen!
    Einen wirklich schönen Blog hast du – da schaue ich gerne öfter mal vorbei!

    Liebst
    Justine

    • Sabrina
      18. März 2016 / 00:37

      Herzlichen Dank 🙂
      Inzwischen bin ich total angefixt davon mir meine eigene Kleidung zu nähen. Fühlt sich einfach toll an.

      alles Liebe
      Sabrina ♥

  6. 20. März 2016 / 22:01

    Auf dem letzten Bild sieht man das Glitzerige ganz gut 🙂 Find ich sehr hübsch. Bewundere das total, wenn man viel selbst näht (und das auch kann!). Ich bin leider eher so eine phasenweise Näherin. Und dann nähe ich meistens eher Kleinigkeiten. Aber wenn ich sowas sehe und lese motiviert mich das, doch mal wieder öfters an die Nähmaschine zu sitzen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.